AnzeigeDFZ|A1|1140x250|R8

Saubere Arbeit auf der ganzen Linie

Balkon- und Terrassenflächen lassen sich leicht mit Flüssigkunststoffen beschichten. Wenn nur die lästigen Detailausbildungen rund um die Gullylöcher nicht wären. Hilfe kommt jetzt mit einem Zubehörprogramm für die Balkon- und Terrassengully-Serie SitaCompact Fluid.

Rundum-Schutz: Der mitgelieferte PE-Schutzdeckel hält den Ablaufkörper während des Auftragens der einzelnen Kunststoffschichten sauber.
Rundum-Schutz: Der mitgelieferte PE-Schutzdeckel hält den Ablaufkörper während des Auftragens der einzelnen Kunststoffschichten sauber.

Das erweiterte Zubehörprogramm für den SitaCompact Fluid Freispiegelgully bringt hilfreiche Ideen rund um die Beschichtung und Entwässerung genutzter Dachflächen. Problemlöserprodukte für verschiedene Aufbauten gewähren dem Verarbeiter höchste Flexibilität.

Der geschlitzte Strahlenkranz der Fallrohraufnahme ermöglicht auch den seitlichen Zufluss von Regenwasser.
Der geschlitzte Strahlenkranz der Fallrohraufnahme ermöglicht auch den seitlichen Zufluss von Regenwasser.

Gut gedeckelt

Die Aufsatzrahmen des SitaCompact Fluid-Systems sind Verarbeitungshilfe und Funktionsoptimierer in einem. Eingesetzt in den Ablaufkörper, und mit einem PE-Schutzdeckel verschlossen, schützen sie den Gully während des Auftragens der Kunststoffbeschichtung. Sie verhindern, dass Flüssigkunststoff in den Gully läuft, aufwändiges Abdichten mit Klebeband ist jetzt passé. So kann die Beschichtung einfach und sauber bis an die Einlaufkante angearbeitet werden.

Ist die Montage abgeschlossen, wird der Schutzdeckel abgenommen. Der Aufsatzrahmen verbleibt im Gullytopf. Damit ist der Weg frei für den Aufbau der Linienentwässerung.

Repräsentativ und zu Wartungszwecken abnehmbar: Der Flachrost aus gebürstetem Edelstahl.
Repräsentativ und zu Wartungszwecken abnehmbar: Der Flachrost aus gebürstetem Edelstahl.

Individuell angepasst

Passend zum Aufbau der genutzten Dachfläche, bzw. der Nutzschichtdicke, gibt es die Aufsatzrahmen in 4 Millimeter und 6 Millimeter Höhe. Bei Beschichtungen aus Steinchenbelag erlauben die umlaufenden Einkerbungen den seitlichen Zulauf von Regenwasser und verhindern Staunässe rund um den Gully. Für aufgeständerte Nutzschichten steht ein 150 Millimeter hohes Höhenausgleichsstück zur Verfügung, das in Schritten von 5 Millimeter individuell bis auf 50 Millimeter abgelängt werden kann. Ein umlaufendes Linienraster dient hier als Orientierungshilfe für die exakte Kürzung und Anpassung an den Plattenbelag. Die Fallrohraufnahme sichert in erster Linie die Montage des Fallrohres. Ihr Clou ist ein geschlitzter Strahlenkranz, der seitlich zulaufendes Regenwasser in den Gully führt. Aber um Spritzwasser durch den darüber liegenden Balkon zu vermeiden, leitet sie das Wasser erst unterhalb des Gullys in das Fallrohr. Den schönen Abschluss auf dem obersten Balkon bildet ein Flachrost aus gebürstetem Edelstahl.

Weitere Infos erhalten Sie unter www.sita-bauelemente.de oder direkt bei Sita unter der Rufnummer +49 2522 8340-0